Training

APQP – Advanced Product Quality Planning

Erfolgreiches Projektmanagement ist immer mit einer effektiven und effizienten Qualitätsvorausplanung verbunden. Viele Anforderungen von Kunden und externen Parteien sind bei dem Produktentwicklungsprozess zu beachten, zu erfüllen und durch gezielte Prüfungen am Produkt und Prozess abzusichern.

Gerade APQP ist ein Standard, der in der Automobilindustrie- und Automobilzulieferindustrie fest etabliert ist, aber auch immer mehr Bedeutung in anderen Branchen bekommt.

Mit dem funktions- und prozessübergreifenden Ansatz und der pragmatischen sowie operativen Ausrichtung, ist dieses Training eine ideale Grundlage für das richtige Aufsetzen und Durchführen des APQP, um Projekte und Produkte prüfkostensparend und konform zu den Kundenanforderungen durchzuführen bzw. zu fertigen.

Ihr Nutzen

  • Sie bekommen einen umfassenden, fokussierten Überblick über bewährte Methoden und Anwendungen der Werkzeuge im 5-Phasen-Modell ­– von der Planung und Realisierung bis hin zur Durchführung einer effizienten Qualitätsvorausplanung.
  • Das Training zeigt die besondere Rolle von APQP-Leader/Qualitätsvorausplanern auf, um über den multifunktionalen Ansatz die Anforderungen im Projektteam zu unterstützen.
  • Im Rahmen des Trainings werden die wesentlichen Erfolgsfaktoren von APQP vorgestellt, diskutiert und auf aktuelle und zukünftige Projekte der Teilnehmenden reflektiert. Hierbei werden Sie mit den wichtigsten Inhalten der Standards von AIAG (Automobil) und EN9145 (Luftfahrt) vertraut gemacht.
  • Sie entwickeln konkrete Handlungsfelder und verstehen die Herangehensweise für die erfolgreiche Durchführung nach APQP.
  • Sie entwickeln ein Bewusstsein für die Tätigkeiten und Anwendung von Werkzeugen des APQP bei Ihren eigenen Projekten und profitieren von Anwendungsbeispielen aus der Praxis.
  • Sie erhalten Anregungen wie Sie Projektdurchführungen nachhaltig und fokussiert bewerten und erhalten aussagkräftige KPI’s, die Sie mit Entscheidungsgremien steuern können.

Inhalte

  • Darstellung des 5 Phasenmodell APQP mit Wechselwirkung und Key Business Deliverables nach AIAG bzw. EN9145
  • Die Rolle des multifunktionalen Teams, APQP-Leader bzw. Qualitätsplaner im Projekt
  • Handlungsfelder und wichtigsten Schritte und Aufgaben je APQP-Phase
  • Phasenspezifischer Einsatz und Anwendung von Werkzeugen und Absicherungsprozessen in der Prüfplanung
  • Darstellung der Prüfprozesspyramide für die Absicherung der Qualität (FMEA/PLP/Prüfplan)
  • Aufsetzen der Prozessfähigkeitsuntersuchung und Nachweise der Messmittelfähigkeit
  • Absicherung der Serientauglichkeit im Rahmen von Reifegradabsicherung
  • Freigabe nach den gängigen Bemusterungsvorgaben VDA 2/PPAP (Automotive) und ISO EN 9102 (Luftfahrt)
  • Methoden und Formate zur optimalen Dokumentation und Nachweisführung im APQP
  • Übergabe Projekt / Serie und Tätigkeiten nach Produktion

Format & Durchführung

  • Classroom Training
  • Vortrag, Diskussion, Anwendung, Übungen, Transfer

Teilnehmerkreis

  • Führungskräfte
  • Qualitätsleiter*innen, Qualitätsmanager und -planer*innen
  • Projektmanager*innen
  • Logistiker*innen
  • Projekteinkäufer*innen
  • Entwickler*innen
  • Lieferantenentwickler*innen und Produktionsverantwortliche (Launchmanager)
  • Industrialisierer/Arbeitsvorbereitung