Akademien

Lean Administration Academy

Wer sich für die Implementierung von Lean Methoden und Vorgehensweisen in administrativen Bereichen entscheidet, entscheidet sich für das Optimieren von Prozessen und Arbeitsbereichen, für das Fokussieren auf das Wesentliche und für das Ausrichten der Aktivitäten und Ressourcen auf den internen und externen Kunden. Das Ziel dabei ist Wertschöpfung, Performance und Kundenzufriedenheit auf ein neues Niveau zu heben. 

Die Lean Administration Academy wurde von uns für die speziellen Bedürfnisse der Administration und indirekten Bereiche der Unternehmen konzipiert, welche das Ziel haben, Kundenzufriedenheit mit höchster eigener Effizienz zu kombinieren. 

Das sind z. B. Dienstleistungs- und Serviceunternehmen (z. B. Krankenkassen, Versicherungen, Behörden und Verwaltungen) oder Mitarbeitende in der Administration produzierender Unternehmen. 

Die Lean Administration Academy ist eine Kombination aus kompakten theoretischen Grundlagen, Praxiselementen und Fallstudien, die am Ende jedes Themenblocks die Potenziale der jeweiligen Methode sicht- und greifbar macht. Die Teilnahme schaffteinen hervorragenden Raum für den Transfer der Ansätze auf den eigenen Arbeitsbereich sowie den Austausch und die Diskussion der Teilnehmenden untereinander. 

Das gemeinsame Erlernen von Lean Administration Prinzipien, Effekten, Methoden, Vorgehensweisen und Achtungspunkten erzeugt bei den Teilnehmenden ein einheitliches Lean Verständnis sowie ein gemeinsames Teamgefühl. Das Erkennen der Anwendbarkeit erzeugt während der Akademie eine große Motivation bei den Teilnehmenden. Das zusammen erleichtert und beschleunigt die Realisierung von Optimierungen und Performancesteigerungen, so dass sich die Aufwände für die Lean Administration Kompetenzentwicklung bereits nach kurzer Zeit amortisieren. 

Ihr Nutzen

  • Sie sind nachhaltig mit der Lean Philosophie vertraut und haben einen guten Einblick in bewährte Methoden der Lean Administration. Durch Anwendung der Methoden haben Sie die Effekte der umgesetzten Lean Prinzipien selbst erlebt.  

  • Sie sind in der Lage Optimierungspotenziale in administrativen Bereichen zu erkennen und können Anregungen für Optimierungsinitiativen geben. 

  • Sie haben ein Verständnis für das Zusammenspiel der einzelnen Elemente und können Optimierungsinitiativen im administrativen Umfeld bewerten, konzipieren und durchführen. 

  • Sie können Nutzen und Sinnhaftigkeit der Lean Administration-Elemente überzeugend kommunizieren und so die Grundlage für das Interesse und Engagement von Führungskräften und Mitarbeitenden legen. 

  • Sie kennen die Achtungspunkte der Methoden sowie Herausforderungen von Optimierungsinitiativen im administrativen Umfeld und können Optimierungskonzepte, -ergebnisse und Hindernisse hinsichtlich des Fortschritts, Risiken und Unterstützungsbedarf fundiert bewerten und effektiv reagieren. 

Inhalte

Im Schwerpunkt der Lean Administration Academy stehen Prozesse, die transparente Prozessperformance und die Optimierung der Prozesse auf Basis von definierten Zielen durch enge Zusammenarbeit von Führung und Mitarbeitenden mit KVP Methoden. 

 

Mit der Einführung von Begriffen zur Wertschöpfung, notwendigen Aktivitäten und nicht erforderlichen Aktivitäten wird zunächst das Fundament für eine zielorientierte Optimierung gelegt. Mit einem Überblick und der Einführung in Analysewerkzeuge wie der Arbeitsstrukturanalyse und SWOT Methodik, werden bewährte anwendungsorientierte Möglichkeiten einer ersten Statusbestimmung vermittelt und diese im Verlauf der Akademie durch Wertstromanalyse 4.0, Swimlane-Prozessanalyse sowie Möglichkeiten des Process Minings vertieft. 

 

Im Rahmen von Übungen werden Prozesse mit den vermittelten Methoden dargestellt, analysiert, Optimierungspotenziale identifiziert und neue SOLL-Prozesse modelliert. Das Ziel einer sich kontinuierlich weiterentwickelnden, lernenden Organisation wird mit der Einführung von Lean Elementen wie Standards, auf Basis des Best Practice Ansatzes, im Zusammenspiel mit Problemlösungsmethoden greifbar und umsetzbar. 

 

Vorgehensweisen und Lösungsansätze wie z. B. 5S im Office, 5S in Laufwerkstrukturen, Office Kanban, Meetingstrukturen, physische und virtuelle Kanban Boards geben weitere Anregungen für das performanceorientierte Gestalten der täglichen Arbeit. 

 

Das Zusammenarbeiten von Teams, die Motivation der einzelnen Teammitglieder, ergebnisorientierte, wertschätzende Führung und der Einsatz von Führungsinstrumenten wie Office Shopfloor Management, Transparenz durch visuelles Management und Obeya, verbinden schließlich bewährte Lean Elemente mit Fragen der Führungs- und Arbeitskultur. 

 
Der modulare Aufbau des Trainings ermöglicht eine weitreichende Abstimmung der einzelnen Elemente auf Ihre Bedürfnisse. Unsere Lean Administration Academy bieten wir Ihnen als 5 Tage Kompakt Kurs an. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein individuelles Lean-Qualifizierungs-Programm für Ihre Administration zusammen. 

Teilnehmerkreis

Personen in der Geschäftsführung, Fach- und Führungskräfte aus administrativen Bereichen sowie alle, die mit Aufgaben zur Implementierung und Weiterentwicklung der Lean-Kultur beauftragt sind wie interne „Multiplikatoren“, Workshop-Trainer oder Coaches, KVP-Trainer 

 

Empfohlene Anzahl Teilnehmende: 10 - 18 

Trainer

Jede Akademie wird durch ein Trainerteam (2 Trainer) durchgeführt