Den Veränderungen in der Automobilindustrie erfolgreich begegnen

©
Rhombus outline blue green
Rhombus outline blue green
Rhombus outline blue green

Die Unternehmen der Automobilindustrie (OEM – original equipment manufacturer) befinden sich insbesondere in den letzten Jahren in einem sich dramatisch verändernden Markt. Zusätzlich zu den bereits anspruchsvollen Fragen zum Automobil und dessen Fertigung an sich, gerät die Branche zunehmend in den Fokus einer politischen und gesellschaftlichen Diskussion. Die Vielzahl an Themen und Fragestellungen stellt das Management vor immense Herausforderungen.

 

Für die Unternehmen ist es gerade jetzt wichtig, einen klaren Blick zu behalten, sich auf das wesentliche zu konzentrieren sowie Dinge anzupacken und erfolgreich umzusetzen.

 

Beim Themenfeld der Fertigung dominiert die Notwendigkeit zur Flexibilisierung. Die Flexibilisierung betrifft zum einen die Montage und den Karosseriebau (zum Beispiel im Kontext der E-Mobilität oder der Taktzeitspreizung bei Fahrzeugvarianten) zum anderen die Logistik, die so den jeweiligen Bedarf der Fertigung effizient bedient.

 

Ergänzend dazu stehen folgende Stichworte für die Anforderungsvielfalt des OEM:

 

Die Ingenics AG begleitet erfolgreich ihre Kunden aus der Automobilindustrie sowohl auf der strategischen und planerischen Ebene als auch auf der operativen Prozess- und Organisations-Ebene sowie deren exzellenter Umsetzung.

Marc Heckenberger

Marc Heckenberger

Ingenics

Partner, Director Business Unit