Neue Arbeitswelten nachhaltig gestalten

Büro- und Arbeitswelten im Wandel

Sie stehen vor der Herausforderung neue attraktive Arbeitsbereiche für Ihre Mitarbeitenden zu schaffen? Durch die immer höher werdende Komplexität bei der Entwicklung neuer Produkte und den immer stärkeren Grad an Digitalisierung werden heutzutage viel mehr Schnittstellen eingebunden. Der Kommunikationsaufwand wird größer, da verschiedenste Gewerke und Personen miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten müssen. Auf Grund des hart umkämpften Arbeitskräftemarktes ist die Attraktivität ihrer Büroräume ein weiterer ausschlagkräftiger Faktor, um Mitarbeitende zu gewinnen und zu halten.

Experten-Interview zum Thema Neue Arbeitswelten

Welche Trends gibt es aktuell bei der Gestaltung neuer Arbeitswelten?

Werden wir zukünftig statt im Büro also tatsächlich von überall aus arbeiten?

Wie wichtig bleiben dann die physische Anwesenheit und der persönliche Kontakt?

 

Antworten gibt es im Interview mit Prof. Dr. Hartmut Schulze, Leiter des Instituts für Kooperationsforschung und -entwicklung an der Hochschule für Angewandte Psychologie der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

 

ZUM BLOGARTIKEL

Haben sich die Anforderungen an unterschiedliche Arbeitsräume in Ihrem Unternehmen in letzter Zeit geändert?

Der Trend geht zu flexiblen Arbeitszeiten, dem Clean Desk Prinzip, Kreativflächen und Co-Working Spaces. Neue Arbeitszeitenmodelle und flexible Arbeitsplätze sind gefragt. Interdisziplinäre Zusammenarbeit und die Möglichkeit überregional im Team zusammenzuarbeiten sind wichtige Aspekte einer guten Work Live Balance und benötigen die Konzeption zukunftsfähiger IT-Lösungen. Das Ziel ist es nun durch einen nachhaltigen Umbau oder Neubau mehr Raum für neue nachhaltige Arbeitswelten und Bürowelten zu schaffen, um zukünftig wieder flexibler und kreativer zu arbeiten.

Wie hilft Ingenics, damit die Mitarbeitenden zukünftig Ihre Aufgaben optimal erfüllen?

Im Gegensatz zu anderen Anbietern und Dienstleistern vernetzt der Ingenics Ansatz die drei übergeordneten Handlungsfelder Mensch, Ort und Digitalisierung ganzheitlich miteinander – und macht die Räumlichkeiten unserer Kunden somit nachhaltig fit für die Anforderungen der Zukunft. Ganz gleich ob es sich hierbei um eine Greenfieldplanung oder eine Optimierung im Bestand handelt. Mit einem Projektmanagement-Wissen aus über 7.500 erfolgreich realisierten Projekten und die Fokussierung auf Projektziele, Verantwortlichkeiten und Projektkommunikation, begleiten wir Sie wirkungsvoll zum Ziel.

 

Wie gehen wir vor?

 

  1. Wir gehen in intensive Kommunikation mit unseren Kunden, um zu klären, wohin Sie als  Kunde möchten und was Ihre Vision ist?
  2. Ein IST / SOLL Abgleich zeigt auf, was die Anforderungen hinsichtlich der neuen Arbeitssettings auch hinsichtlich der verschiedenen Raumressourcen sind. Wie viele Raumtypen sind zukünftig notwendig und wie groß müssen sie sein?
  3. Neue Layoutkonzepte unter Berücksichtigung der Vision und erarbeiteten Raumtypen werden erstellt.
  4. Wir unterstützen Sie bei der Suche des richtigen Partners und bei der Umsetzungsrealisierung mit geeigneten Herstellern. 

Überblick zum Vorgehen

Doch bei solch grundlegenden Änderungen im Unternehmen dürfen auch die Mitarbeitenden nicht vergessen werden. Ingenics bietet daher professionelle Change Management Begleitung, um Sorgen und Ängste bei den Kolleginnen und Kollegen abzubauen und die Akzeptanz der neuen Arbeits- und Bürowelten langfristig zu gewährleisten.

Sieghard Schmetzer

Sieghard Schmetzer

Ingenics

Partner, Director Business Unit
Telefon: +49 731 93680 106