Krankenrückkehrgespräch

Für ein Unternehmen ist die Gesundheitsquote ein wesentlicher Erfolgsfaktor, da durch krankheitsbedingte Fehltage für ein Unternehmen erhebliche Kosten entstehen. Krankenrückkehrgespräche sind ein wichtiges Instrument diese Fehlzeiten gezielt zu beeinflussen. Dabei kommt es nicht alleine darauf an, in welcher Quantität, sondern in welcher Qualität diese Gespräche durchgeführt werden. Krankenrückkehrgespräche erfordern Fingerspitzengefühl und führen Führungskräfte oftmals an ihre Grenzen.

In diesem Ingenics Academy Seminar erlernen Führungskräfte, den Krankenstand nicht als unvermeidbare Größe zu betrachten und gezielt zu verbessern. Durch das Erkennen von Warnsignalen werden Führungskräfte sensibel und lernen frühzeitig und richtig auf Mitarbeiter zuzugehen. Dazu wird im Training u. a. der systematische Aufbau, die richtige Durchführung und Nachbereitung solcher Gespräche vermittelt. In Rollenübungen werden Konfliktsituationen simuliert und damit Sicherheit im Verhalten in schwierigen Gesprächssituationen erlebt und weiterentwickelt.

 

Ihr Nutzen

  • Sie erlangen Sicherheit im Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen.
  • Sie erhalten ein wirkungsvolles Instrument zur Erhöhung der Gesundheitsquote.
  • Sie erlernen den systematischen Aufbau eines Krankenrückkehrgesprächs inkl. Vor- und Nachbereitung.
  • Durch interaktive Übungen erlernen Sie sofort die praktische Anwendung und gewinnen Selbstsicherheit.
  • Moderierter Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern, von Praktiker für Praktiker.
  • Ingenics Zertifikat

 

Inhalte

  • Ziel und Methoden des Krankenrückkehrgespräches
  • Aufbau und Rahmenbedingungen eines Krankenrückkehrgespräches
  • Sender-Empfänger Modell der Kommunikation
  • Fragetechniken und Gesprächsstruktur
  • Umgang mit Konflikten
  • rechtliche Aspekte im Krankenrückkehrgespräch
  • praktische Übungen

 

Teilnehmer

  • Fach- und Führungskräfte aus allen Bereichen und Führungsebenen

 

Dauer 

  • 1 Tag

Andreas Grundnig

Partner
Telefon: +49 731 93680 226