FAQs unserer Kandidaten (m/w/d) im Bewerbungsprozess bei Ingenics

Wie läuft der Bewerbungsprozess bei Ingenics ab?
Sie senden uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse, optional ein Anschreiben) online über unsere Karriereseite mit der Angabe von Wunschort, Qualifikation und möglichem Startdatum. Diese sichten wir und leiten sie bei passendem Profil weiter an den Fachbereich. Aufgrund dessen Rückmeldung vereinbaren wir ein Telefoninterview oder ein persönliches Erstgespräch, in dem erste Themen wie z.B. Reisebereitschaft, Sprachkenntnisse, Projektmanagement-Methoden etc. abgefragt werden. Die gewonnenen Eindrücke werden im Anschluss an das Gespräch an den Fachbereich weitergeleitet.
Nach positiver Rückmeldung durch den Fachbereich kommt es zu einem (weiteren) persönlichen Zweitgespräch, das mit dem zukünftigen Vorgesetzten stattfindet. Sollte auch dieses Gespräch positiv verlaufen, so unterbreiten wir Ihnen ein Vertragsangebot und freuen uns dann über eine positive Rückmeldung von Ihnen.
Wo finde ich die aktuellen Stellenausschreibungen von Ingenics?
Alle unsere aktuell ausgeschriebenen Stellen finden Sie von der Startseite ausgehend unter den Rubriken "Berufsfelder", "Standorte" und "Qualifikation". Nutzen Sie hier einfach das jeweilige Dropdown-Menü um zu den Stellenanzeigen der entsprechenden Kategorie zu gelangen.
Kann ich mich für mehrere Positionen bewerben?
Ja, gerne. Am besten vermerken Sie in Ihrem Anschreiben/Motivationsschreiben die Stellentitel der Positionen, für die Sie sich interessieren. Wir prüfen jedoch alle eingehenden Bewerbungen immer im Hinblick auf alle Projekteinsatzmöglichkeiten.
Erhalte ich ein Feedback, falls ich eine Absage bekomme?
Wir können aus persönlicher Sicht nachvollziehen, dass Sie von uns gerne ein Feedback zu Ihrer Bewerbung erhalten möchten. Sehr gerne würden wir dies Ihnen auch mitteilen. Jedoch sind wir aufgrund von internen und externen Vorgaben dazu angehalten, keine individualisierten Feedbacks zu geben. Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis.
Wie lange dauern die Projekte bei Ingenics durchschnittlich?
Das kommt auf die Aufgabenstellung und die Projektgröße an. Themen im Bereich Effizienzsteigerung, z.B. 5S-Workshops kann man in mehreren Wochen durchführen und hier erste Erfolge erzielen, Fabrikplanungsprojekte hingegen können bis zu 3-4 Jahre dauern.
Wie groß ist das Projektteam in der Regel?
Das ist von Projekt zu Projekt ganz unterschiedlich und ist auch von der Aufgabenstellung abhängig. Sie können Projekte eigenverantwortlich beim Kunden vor Ort bearbeiten. Genauso gut kann es sein, dass Sie in ein Projektteam mit mehreren Kollegen (m/w/d) integriert werden.
Arbeite ich beim Kunden vor Ort oder vom Büro aus?
Erfahrungswerte zeigen, dass Sie zum Großteil beim Kunden vor Ort sind, denn die Prozesse, die Sie dort analysieren und optimieren möchten, sollten Sie „live“ gesehen haben.
Wie halte ich den Kontakt zur "Homebase“ Ingenics wenn ich 4-5 Tage pro Woche beim Kunden vor Ort bin?
Wir haben zweimal jährlich eine Mitarbeiter (m/w/d) - Informationsveranstaltung, in der die Geschäftsführung über aktuelle Geschäftsentwicklungen und die Strategie informiert. Hier gibt es u.a. auch Kurzvorträge von Kollegen und Kolleginnen, die aus ihren spannenden Projekten und über aktuelle Fachthemen erzählen.

Außerdem gibt es in Ihren Teams, denen Sie fachlich und disziplinarisch zugeordnet sind, Teamsitzungen, die u.a. zur Teamentwicklung aber auch zum fachlichen Austausch (z. B. Vorstellung neuer Methoden) dienen. Des Weiteren finden regelmäßig so genannte Praktikertage zur Wissensvermittlung und -erweiterung statt, bei denen Sie sich innerhalb Ihrer Kernkompetenz mit Kolleginnen und Kollegen austauschen können.
Auch bei regelmäßigen Teamevents und internen Ingenics Schulungen können Sie sich sehr gut mit Ihren Kolleginnen und Kollegen vernetzen. Darüber hinaus haben Sie bei regelmäßigen Abstimmungen mit Ihrem Vorgesetzten ebenfalls die Möglichkeit sich auszutauschen und den Kontakt zur Homebase zu halten. Last but not least findet am Ende des Jahres unsere Ingenics Weihnachtsfeier, zu der alle Mitarbeitenden (m/w/d) eingeladen sind.

Wer steht mir zu Beginn bei Ingenics zur Seite?
In erster Linie Ihr Vorgesetzter, das Personalwesen, Ihre neuen Kollegen (m/w/d) aus dem Team sowie Ihr Projektverantwortlicher. Darüber hinaus haben wir ein Patenprogramm etabliert, d.h. wir stellen unseren neuen Mitarbeitenden (m/w/d) einen erfahrenen Ingenics Kollegen (m/w/d) zur Seite, der für Fragen zur Verfügung steht.
Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es bei Ingenics?
Ingenics bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Weiterbildung an: Angefangen mit unseren Basistrainings, über verschiedene Personalentwicklungsprogramme bis hin zu individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von externen Trainings und Seminaren oder fachspezifischen Schulungen durch interne Know-how-Träger bei Ingenics. Weiterentwicklungsmöglichkeiten gibt es auch hinsichtlich der Verantwortungsgebiete, so kann bspw. die Führung eines unserer Center of Competence Teams oder eine Vertriebsfunktion übernommen werden. Diese Themen und Möglichkeiten werden in der Regel im Rahmen Ihres jährlichen Personalgesprächs mit Ihrem Vorgesetzten besprochen.
Wenn sich meine Reisebereitschaft ändert oder einschränkt – welche Möglichkeiten bietet Ingenics dann?

Uns ist bewusst, dass sich die Lebenssituation unserer Mitarbeitenden (m/w/d) stetig verändern kann und sich neue Umstände ergeben. In diesen Fällen bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten sich sowohl in unterschiedlichen regionalen als auch in internationalen Projekten einzubringen und sich zu verändern.

Was bietet mir Ingenics?
Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz und unbefristete Arbeitsverträge mit spannenden Projektmöglichkeiten in einem familiär geführten, mittelständischen Unternehmen. Als Top Employer Mittelstand und Great Place to Work sind wir mehrfach ausgezeichnet worden. Zudem bieten wir marktübliche Gehälter sowie zahlreiche individuelle Karriere-Entwicklungsmöglichkeiten, abgestimmt auf Ihre Lebenssituation und Ihre Wünsche.
powered by webEdition CMS