Webinar

Green Brownfield Planung

Nachhaltigkeits-Retrofit bestehender Fabriken

Klimaschutz, Treibhausgasneutralität und umweltfreundliches Agieren sind aktuelle Themen, die mit nie dagewesener Macht auf der Agenda vieler Unternehmen stehen. Die gestiegene gesellschaftliche Erwartungshaltung und der regulatorische Druck, dass Unternehmen umweltfreundlicher und nachhaltiger agieren müssen, ist mittlerweile in den meisten Management Etagen angekommen.

Die wirtschaftliche Überprüfung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen hat somit große Bedeutung für Unternehmen erlangt. Das Thema Nachhaltigkeit ist kein Trendthema mehr, sondern hat sich zum Standard entwickelt.

In 2024 werden in Deutschland jährliche Minderungsziele pro Wirtschaftssektor für die Jahre 2031 bis 2040 festgelegt. Die Transformation des Brownfields (Bestehende Fabrik) ist daher ein wichtiger Faktor bei der Erreichung der Klimaziele für Unternehmen.

Der große Hebel der Nachhaltigkeit in der Fabrik liegt somit nicht im Neubau (Greenfield), sondern im Retrofit des Bestandes (Brownfield).

Erfahren Sie in diesem Webinar die Vorgehensweise des Retrofits von bestehenden Fabriken (Stufenplan Green Brownfield).

Exklusiv: Dr.-Ing. Tim Abraham, Leiter der Abteilung „Nachhaltige Produktion & Fabriksysteme“ am IWF der TU Braunschweig wird in diesem Webinar Use-cases und Projektideen für ein nachhaltiges Brownfieldprojekt aufzeigen.

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren, wie Sie die Transformation bestehender Fabriken strukturiert und planvoll gestalten und wie Sie die größten Hebel identifizieren.
  • Durch das Webinar erhalten Sie einen Einblick in die „Green Brownfield“-Planung und sind in der Lage erste Ansätze zu identifizieren.

Inhalte

  • Lernen Sie die Vorgehensweise des Retrofits von bestehenden Fabriken (Stufenplan Green Brownfield) kennen.
  • Erhalten Sie Projektideen und lernen Sie einen Use Case zum Thema energetische Masterplanung kennen.
  • Erfahren Sie das Zusammenwirken der verschiedenen Planungsdisziplinen in einem Retrofit Projekt.
  • Lernen Sie den Umgang mit den besonderen Herausforderungen der Transformation des Bestands kennen.

Zielgruppe

  • Führungskräfte und Entscheider
  • Fachkräfte produzierender Unternehmen
  • Werks-/Fabrikplaner
  • Projektverantwortliche und Projektleiter